Edelsteine

Amethyst: Der edle Begleiter für besondere Momente

8. Februar 2019

Teil #2 unserer Reihe: Heilsteine und ihre Wirkung

Herkunft und Bedeutung 

Schon die alten Ägypter glaubten an die Wirkung des Amethysten. So zeigte Kleopatras Siegel eine in einen Stechapfelstein eingravierte Amethystfigur. Auch die antiken Griechen trugen ihren Amethyst bei sich, damit sie vor Zauberei, Trunkenheit und schlechten Gedanken bewahrt blieben. Der Edelstein sollte außerdem Gefahren abwehren und vor Falschheit schützen. Dem Amethyst wurden übernatürliche Kräfte gegen fast jedes Übel zugeschrieben. Der römische Historiker Plinius der Ältere (23-79 n. Chr.) war überzeugt, ein an Pavianhaaren aufgehängter Amethyst mit den eingravierten Namen von Mond oder Sonne bietet Schutz vor Hexerei. Und der italienische Maler und Bildhauer Leonardo da Vinci (1452-1519) glaubte, dass Amethysten den Verstand schärfen und schlechte Gedanken zerstreuen.

Heute gelten Amethyst Heilsteine als Helfer beim Verarbeiten unangenehmer Erlebnisse und beim Überwinden von Suchttendenzen. Der violett glänzende Augenschmeichler begünstigt effektives Denken, fördert die Konzentration, sorgt für angenehme Träume und stärkt die Intuition. Wenn Sie einen Amethyst bei sich tragen, schafft er mehr Klarheit, Wachheit und innere Harmonie. Auf körperlicher Ebene wirken die Heilkräfte gegen Schwellungen, Hautprobleme und Verspannungen.

Wirkung des Amethystes auf Körper und Seele

Amethyst fördert Spiritualität, Zufriedenheit, Gelassenheit, Transformation, Meditation, Reinigung, Heilung, Energie, wirkt entspannend, beruhigend und schlaffördernd. Der violette Edelstein unterstützt die Medititation und verbindet mit dem Universum und dem Göttlichen. Amethyst wirkt auch aufladend. 

Der Amethyst hat besonders reinigende Fähigkeiten auf den Geist. Alle überflüssigen Gedanken und Empfindungen werden durch den Amethyst geklärt. Die Konzentration wird dadurch gestärkt und die Objektivität des Denkens gefördert, wodurch auch Entscheidungen schneller gefällt werden können. Wahrnehmungen wie auch Erfahrungen können mit der Hilfe des Amethyst besser bewältigt, und Lernschwierigkeiten, Prüfungsangst, Kummer oder Trauer gelöst werden. Zudem besänftigt der Amethyst das Gemüt und sorgt auf langer Hinsicht für einen tiefen inneren Frieden, da negative Energien aufgelöst werden. Die violette Farbe des Amethysts beflügelt jedoch auch die Fantasie, denn es löst Blockaden und Hemmungen, was besonders im Schlaf die Verarbeitung von Konflikten durch Träume fördert. Durch Amethystketten lassen sich so andere Menschen mit mehr Ausstrahlung und Temperament beeindrucken

Anwendung als Edelsteinwasser

Heilsteine eignen sich hervorragend als Edelsteinwasser. Die positiven Eigenschaften der Steine werden dabei auf das Wasser übertragen und dort gespeichert. So kann sich die jeweilige Wirkung durch Trinken des energetisierten Wassers direkt im Körper entfalten.

Um Edelsteinwasser mit einem Amethyst herzustellen und so seine wirkungsvollen Energien zu nutzen, wird dieser nach einer Reinigung unter fließend kaltem Wasser in eine Karaffe aus Keramik oder Glas gelegt. Die Karaffe wird mit Wasser aufgefüllt und an einen ruhigen Platz gestellt. Das Edelsteinwasser kann anschließend getrunken werden und direkt im Körper wirken. Regelmäßiges Erneuern des Wassers und die erneute Reinigung des Heilsteins ist sehr wichtig, damit nur frisches und sauberes Wasser in den Organismus kommt.

Edelsteinwasser Amethyst

 Vorkommen

Amethyst ist ein weit verbreitetes Mineral. Solche Vorkommen gibt es in Brasilien, Madagaskar, Uruguay, Russland, Marokko, Sri Lanka und Namibia. Ein bekannter deutscher Fundort ist der Steinkaulenberg in Idar-Oberstein.
Europas größtes Amethyst-Vorkommen befindet sich in der niederösterreichischen Stadt Maissau. Die Fundstelle wurde etwa vor 150 Jahren entdeckt. Die Kristalle befinden sich in den Hohlräumen hydrothermaler Adern und in vulkanischem Gestein. Besonders beliebt sind die im Handel erhältlichen Amethyst-Drusen, deren Untergrund mit den Kristallen im Innern einen Hohlraum bilden, der gern zum Aufladen von Schmuck oder anderen Heilsteinen verwendet wird. In Brasilien sind die schönsten Drusen zu finden, welche mitunter mannshoch sind

 Zusammenfassung:

  • Der Amethyst hilft beim Verarbeiten unangenehmer Erlebnisse
  • Stärkt die Konzentration
  • Wirkt beruhigend aufs Gemüt
  • Eignet sich ideal zur Herstellung von Edelsteinwasser
  • Ist ein eher seltener Edelstein
  • Hat sein Vorkommen in Südamerika, sowie Afrika und Europa.

Der Amethyst bringt viele positive Eigenschaften mit sich, die wir nutzen können. Sollten Sie sich für die Herstellung von Edelsteinwasser interessieren, besuchen Sie doch unseren Shop. Unsere Kombination aus hochwertigem Borosilikatglas und verschiedenen Edelsteinen, ist perfekt abgestimmt auf Ihr Wohlbefinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.